PD Dr. med Paolo Matricardi ist Leiter der Arbeitgruppe „Molekulare Allergologie und Immunmodulation“ an der Charité, Berlin. In der medizinischen Fachzeitschrift Forum Sanitas hat er nun einen lesenswerten Beitrag über die moderne Allergiediagnostik veröffentlicht. Detailliert beschreibt er die Vorteile, die sich sowohl für den Arzt als auch für den Patienten aus der molekularen Diagnostik auf Basis definierter Partialallergene (DPA-Dx) und der Entwicklung multiparametrischer Profil-Testsysteme ergeben.

Insbesondere bei der Entscheidung für oder gegen eine allergenspezifische Immuntherapie sowie bei der individuellen Einschätzung des Risikos eines Patienten, schwere allergische Reaktionen zu entwickeln, leistet die molekulare Allergiediagnostik einen wertvollen Beitrag.