Am 29. August fand das 13. Drachenboot-Festival auf und am Kanal in Lübeck statt. Regionale Unternehmen und Institutionen stellten insgesamt 72 Teams auf die Beine, die sich auf einer Wettkampfstrecke von etwa 250 m auf dem Wasser gegenseitig herausforderten. Mit bunt kostümierten Teilnehmern und einem vielfältigen Angebot an Musik, Funsport und Essen an Land wurde das jährliche Rennen trotz der militärisch klingenden Trommelschläge und Zurufe der Taktgeber in den Booten wie jedes Jahr zu einem feucht fröhlichen Spektakel.

EUROIMMUN nahm dieses Jahr zum vierten Mal in Folge teil. Die EUROPaddler traten gleich mit zwei Teams an: Die EUROLINER, an Land als wilde Piratenmeute verkleidet, und die antikÖrper in gelb-blauen Minions-Kostümen. Seit Monaten trainierten die Teams jede Woche auf dem Kanal die richtige Paddeltechnik, den optimalen Takt und ihre Ausdauer – und wurden mit Gesamtplatzierungen im oberen Mittelfeld belohnt. Doch letztlich zählt auch hier ohnehin vielmehr der olympische Gedanke: Dabeisein ist alles! – und laut eigener Ausage macht es den Paddlern jedes Jahr aufs Neue einen riesen Spaß.

Start_Ziel

Start und Ziel des 13. Drachenboot-Festivals im Lübecker Klughafen

Euroliner

Das Team “EUROLINER”: Ohne Pokal, aber Sieger der Herzen!

Antikörper

Das Team “antikÖrper”: Pokalgewinner der ersten zwei Läufe!

Am Stand_02

Glücksrad, Kinderschminken, Luftballons und kleine Geschenke gab es am Stand der EUROIMMUN AG.